Mandelblüte auf Mallorca von Dezember bis Februar – die Mauren brachten die blühende Pracht vor 900 Jahren auf die Insel

Es riecht schon ein bisschen nach Frühling auf der Insel. Wer heute unterwegs war bei blauem Himmel und Sonne, würde eher fragen: Ja, ist es denn schon Sommer? Es grünt so grün hier auf Mallorca – unterbrochen von den Mandelbäumen, die sich in rosa und weißem Blütengewand zeigen und der Insel ihre unverwechselbare Farbe geben – jetzt im Winter auf Mallorca.

Ein Traum in rosa und weißen Farben: Mandelblüte auf Mallorca

Rund 900 Jahre gibt es Mandelbäume auf der Insel. Die Mauren brachten sie hierher und legten den Grundstein für das blühende Spektakel, das Touristen immer wieder auf die schönste Insel der Welt zieht. Und sie für Immobilieninteressenten attraktiv macht, denn Fincas auf dem Land verfügen meist über große Grundstücke mit üppigem Baumbestand.

Mit der Blüte kommen natürlich im Sommer die Früchte an den Baum, die Kenner des kernigen Genusses lieben. Die Mallorca-Mandel ist durchaus etwas Besonderes für feine Gaumen, denn sie ist fetthaltiger als die kalifornische, zudem reicher an Zucker – und deshalb leckerer. Um ihre Qualität zu sichern, wurde deshalb auf der Insel die „Associación para el Formento de la Almendra Mallorquina“ gegründet. Wer auf dem Markt die einzigartig schmeckende knackige Frucht kauft, sollte deshalb auf die Herkunftsbezeichnung achten. Mit „Almendra Mallorquina“ oder, auf mallorqin „Amettla mallorquina“ liegen Sie schon richtig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: