Manacor ist flächenmäßig die zweitgrößte Gemeinde Mallorcas – malerische Buchten mit traumhaften Häusern

Manacor, Perlenstadt und Möbelstadt der Insel Mallorca, liegt im Osten. Südlich grenzt die Stadt an die Gemeinde Felanitx, im Westen liegt Vilafranca de Bonany, im Nordwesten finden Sie den kleinen Ort Petra und im Nordosten das idyllische Dörfchen San Llorenc des Cardassar. Die Küste des Ostens ist allein 27 Kilometer lang – eine beachtliche Größe, wenn man bedenkt, dass die komplette Insel über 58 Kilometer Strand verfügt.

Bevölkerungsmäßig mit über 40 000 Einwohnern liegt der Gemeindebezirk Manacor an dritter Stelle, flächenmäßig mit über 260 Quadratkilometern allerdings auf „Rang 2“ aller Mallorca-Gemeinden. Inmitten dieser Fläche liegt die Stadt Manacor mit Son Macià und Son Negre gleich „nebenan“. Die kleinen Dörfer sind idyllisch gelegen und eingebettet in eine durch die Natur geprägte Landschaft mit ihrer typischen Vegetation, der Macchia.

Dichter bebaut – mit Häusern und Wohnungen – sind die Orte Porto Christo, S’Illot sowie die schönen Buchten des Inselostens mit den malerischen Namen Cala Murada, Cala Domingos und vielen anderen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: