Guns N’Roses: Palma de Mallorca rockt am 22. Juli richtig ab

Mallorca macht Musik. Nicht nur das Jazzfestival in Cala D’Or im Inselosten lockt mit melodischen Freuden. Viele Konzerte finden, sommers wie winters, auf der Insel statt. Und viele Mallorca-Freunde, die eine eigene Immobilie auf der Insel besitzen, freuen sich über das ausgesprochen attraktive und vielfältige Musikprogramm auf der Sonneninsel. In diesem Jahr rockt Mallorca in der Hauptreisezeit im Juli. Die Band „Guns N‘ Roses“ kommt auf die Insel und greift am 22. Juli in die Saiten, was das Zeug hält. Und da die Guns N’Roses sozusagen lockige Legende sind, werden die Musiker aus den USA wahrscheinlich in Palmas Soin-Moix-Stadion in die Saiten greifen.

Die Band gründete sich 1985 im kalifornischen Los Angeles, war schnell erfolgreich und bestimmte manchen rauchgeschwängerten Abend in den 90-er Jahren mit ihrer Musik. Denn: Die Musiker gehörten Ende der 80-er und Anfang der 90-er Jahre zu den erfolgreichsten Gruppen der Welt. 28 Millionen Mal verkaufte sich ihr erstes Album „Appetite of Decunstruction“ weltweit.

Namensänderung nach fünf Jahren: Mallorcas Inselhauptstadt heißt jetzt offiziell wieder „Palma de Mallorca“

„Sehr geehrte Fluggäste, wir landen in Kürze auf dem Flughafen von Palma de Mallorca“. Wer auf unsere derzeit sommerlich warme Sonneninsel fliegt, weiß: Nur noch wenige Minuten bis zur Landung im Urlaubs-Paradies. Fluggesellschaften sind bei dieser Form der Ankündigung politischen Entscheidungen ganz intuitiv weit voraus gewesen. In den letzten fünf Jahren hieß die Inselhauptstadt Mallorcas lediglich „Palma“, seit gestern wurde sie ganz offiziell vom Parlament in „Palma de Mallorca“ umbenannt. Damit ist der Zusatz „…de Mallorca“ wieder ins spanische Kommunalregister eingetragen.

Mallorca wie es swingt und lacht: 16. Jazzfestival in Cala D’Or

Mallorca, wie es swingt und lacht. Sind Sie reif für die Insel und ihre Musik? Dann buchen Sie den Flug auf die Sonneninsel, genießen Sie das warme Juni-Wetter hier bei uns und erleben Sie das Internationale Jazz-Festival 2012 im Inselosten. Cala D’Or, die goldene Bucht des Inselostens, macht Musik mit Pauken und Trompeten.

Start ist am 5. Juni. Eine Woche lang bestimmen das Dixieland, Swing und Boogie Woogie das Leben in dem kleinen Hafenstädtchen. Trompete, Saxophon, Posaune vereinen sich in diesem Jahr zum 16. Mal zur Jazz-Musik, die immer wieder Mallorca-Freunde auf die Insel lockt. Wer eine Immobilie auf Mallorca besitzt, hat das Festival fest im Terminplan – und kommt auf die Insel, um wieder dabei zu sein. Das hat schließlich Tradition.

Rentner auf Mallorca – den Lebensabend in mediterranem Klima auf einer der schönsten Sonneninseln verbringen

Den Lebensabend in der Sonne verbringen: Auf verregnete Sommer und kalte Winter mit viel Schnee können Westeuropäer gut verzichten, aber nicht alle haben die Möglichkeit, in ein mediterranes Klima zu ziehen. Meist sind es berufliche Verpflichtungen, die lediglich einen Urlaub auf Mallorca möglich machen. Rentner und Pensionäre in Deutschland beenden ihr Berufsleben meist mit dem 65. Lebensjahr – und träumen von langen Aufenthalten in der Sonne. Auf der Insel. Auf Mallorca.

Viele Deutsche besitzen ein Ferienhaus auf Mallorca, eine Ferienwohnung, eine Finca auf dem Land oder eine luxuriöse Villa. Sind sie noch berufstätig, nutzen sie ihre Immobilie auf Mallorca als Feriendomizil. Nach Beendigung des Berufslebens stehen einem längeren Aufenthalt normalerweise zumindest aus beruflicher Sicht keine Tücken im Weg. Ein kompletter Umzug nach Mallorca oder zumindest „Ferien“ über viele Monate auf der Insel sind möglich.

Dafür gibt es zahlreiche und natürlich ganz individuelle Gründe. Das mediterrane Klima bietet besseres Wetter – und wegen fehlender Industrie ist es gesund. Rentner und Pensionäre zieht es in die Gegend von Palmanova und Paguera, wo häufig die deutsche Sprache gesprochen wird und Verständigungsprobleme deshalb begrenzt sind. Viele Senioren schätzen mittlerweile aber auch den Inselosten Mallorcas wegen seiner Ruhe und der vielen Landwirtschaft. Dazu gehört Cala D’Or, Manacor und auch die Gegend um das schöne alte Städtchen Felanitx.

Bei Deutschen sehr beliebt ist die Cala Murada an der Küstenstraße Portocolom nach Porto Christo.

Balearische Steuerbehörde hilfte bei Steuerangelegenheiten auch in Manacor im Inselosten – Anmeldung bis 29. Juni

Die balearische Steuerbehörde bietet auch in diesem Jahr wieder einen kostenlosen Beratungsservice für Steuerangelegenheiten an, was sicher auch für Besitzer von Immobilien auf Mallorca interessant ist. Neben Palma und Inca helfen auch in Manacor im Inselosten Mitarbeiter des spanischen Finanzamts beim Ausfüllen der Steuererklärung. In diesen drei Städten befinden sich die Finanzämter der Insel. Außerdem weitere Beratungsstellen im Inselosten: Felanitx (dienstags bis donnerstags von 9.30 bis 14 Uhr sowie von 15 bis 18 Uhr) sowie Porreres mit den gleichen Öffnungszeiten. Termine können bis 29. Juni reserviert werden unter der Telefonnummer 0034 971 767 676, Informationen gibt es auch unter der Telefonnummer 0034 901 223 344.