Stellung bereits fest eingenommen: Repliken der chinesischen Terrakotta-Armee sind bis Oktober zu Gast auf Mallorca

Die Ausstellung wiegt wahrlich schwer: Mallorcas Inselhauptstadt Palma ist gerade Gastgeber für berühmte Statuen aus China. Heerscharen haben sich auf der Insel auf ihre Ankunft gefreut, nun sind sie da und haben sich schon ein paar Tage eingewöhnt. Noch bis 3. Oktober sind 150 Repliken der weltberühmten Terrakotta-Armee von Xian auf unserer schönen Insel zu sehen. Die Figuren sind lebensgroß und kommen als kampferprobte Generäle, Pferde, Bogenschützen und Offiziere ins Poligono de Levante in der Calle Puerto Rico. Dort nehmen sie feste Stellung ein, bis der Herbst kommt und die Insel langsam wieder ruhiger wird. Wenn Sie also Ihre Immobilie auf Mallorca im Sommer nutzen, um unser schönes Badewetter zu genießen, dann nehmen Sie die Ausstellung doch gleich mit.

Gefunden wurden die Originale bei einer Baustelle in Zentralchina im Jahr 1974 bei einer Brunnenbohrung. Die Originalfiguren stammen aus dem zweiten Jahrhundert vor Christi Geburt und sind in China ein wahrer Publikumsmagnet. Für die Ausstellung wird im Poligono de Levante ein Riesenzelt aufgebaut, in dem auch rund 1000 kleinere Figuren zu sehen sein werden.