Flugzeug oder Fähre: Anreise nach Mallorca

Langsam neigt sich die Saison auf Mallorca dem Ende. Dennoch: Genug Besucher kommen immer noch auf die Insel und füllen die Strände. Viele Motorradfahrer und Autos sind unterwegs und genießen Mallorcas Natur, die nun, nach dem wirklich heißen Sommer, wieder grüner wird. Wer auf unserer Sonneninsel Station macht, kommt nicht immer mit dem Flieger. Oft genug „landet“ der Mallorca-Fan mit der Fähre in Palma de Mallorca oder aber in Alcudia – und bringt Motorrad oder Auto gleich mit hierher.

Messlatte für An- und Abreisen ist ganz sicher auch der Flughafen Son San Juan. Für den heutigen Tag werden 552 „Flugbewegungen“ gemeldet, damit werden über 93 000 Passagiere hierher befördert oder verlassen die Insel. Zahlreiche deutschsprachige Medien geben die aktuellen Zahlen regelmäßig bekannt.
Die Daten des Flughafens von Palma de Mallorca sind repräsentativ für alle, die mit dem großen Vogel kommen, aber viele Inselbesucher kommen natürlich mit ihrem eigenen Auto oder dem Motorrad. Viele von ihnen haben eine eigene Immobilie auf der Insel und möchten hier gerne mobil sein.

Bleiben die Kreuzfahrer, die mit den riesigen Pötten im Hafen von Palma ankommen und ihre Seereise genossen haben. Ein paar Tage ausspannen auf der Insel – was gibt es Schöneres.

Werbeanzeigen

Urlaubscheckliste vor Reiseantritt nach Mallorca: Dokumente kopieren

Reif für die Insel und deshalb ab in den Urlaub? Mallorca, die größte der Baleareninseln, hat mit Kultur, Party, Strand, Gastronomie und nicht zuletzt seiner wunderschönen Landschaft im Inselosten viel zu bieten. Flüge buchen, Koffer packen: Das reicht nicht, um auf Mallorca gut zu landen. Wer mit dem Flugzeug anreist und keinen gültigen Personalausweis oder Reisepass hat, kommt kaum weiter. Sämtliche Reiseunterlagen sollten deshalb schon einige Wochen vor Antritt der Reise überprüft werden – auf ihre Gültigkeit.

Die Ausweisverlängerung oder Neubeantragung kann einige Wochen Bearbeitungszeit in Anspruch nehmen. Ausweise, Führerschein, Versicherungsunterlagen, Reisedokumente: All das sollten sie zu Hause kopieren, bevor Sie sich auf den Weg in den Urlaub machen. Die kopierten Papiere gehören zu diesem Zeitpunkt am besten ins Handgepäck und später, wenn Sie in Ihrer Immobilie auf Mallorca angekommen sind, möglichst in einen Safe. Sollten die Originalpapiere gestohlen werden, ist es einfacher, beim Konsulat neue zu beantragen. Reisen Sie mit der Fähre an, gehören dazu auch die Buchungsunterlagen sowie die Kraftfahrzeugpapiere.